Kategorien

Mehr über...

Informationen

Bestseller

01. Flexgleise / flexibles Gleis Spur N Code 80 schwarz

Ab 2,33 EUR
Stückpreis 2,49 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

02. Flexgleise / flexibles Gleis Spur N Code 80 braun

Ab 2,33 EUR
Stückpreis 2,49 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

03. gerades Gleis H0 1:87 Messing 228 mm - KEIN Flexgleis

Ab 0,49 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

04. Gleisverbinder Gleisschuhe Spur N Code80

Ab 7,00 EUR
Stückpreis 7,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

05. Gleisverbinder Gleisschuhe Spur H0 Code100

Ab 10,00 EUR
Stückpreis 10,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

06. Gleisverbinder Messing Spur H0 - Sonderposten je 100 Verbinder

Ab 8,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

07. 10 Gerade Gleise Spur H0 MESSING - KEIN Flexgleis

Ab 4,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

08. 10 Gerade Gleise Spur N - KEIN Flexgleis

5,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

09. Startset Spur N

9,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

10. Gleisnägel Spur N 500 Stück 15 mm Extra Lang

4,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Service Info

Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
WIDERRUFSBELEHRUNG
DATENSCHUTZHINWEIS

der

Werbe- und Vermittlungsagentur Stephan Krause
Import - Export - Vertrieb - Handel
VAT / USt-ID.: DE118485089
D - 24558 Henstedt-Ulzburg, Lindenstr. 11

System: www.WSK-Internetservice.de + www.WTM-Europe.com
eMail: info@w-s-k.de

 


Stand: März 2007


A. Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung

I. Allgemeines

Alle Lieferungen und Leistungen, die die Werbe- und Vermittlungsagentur Stephan Krause (im Folgenden „WSK / WTM“ benannt) für den Kunden erbringt, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, WSK / WTM hat diesen im Einzelfall ausdrücklich zugestimmt.

II. Vertragsschluss

Die Angebote von WSK / WTM im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, bei WSK / WTM Waren zu bestellen. Durch die Bestellung der Waren im Internet (u.a. www.WSK-Internetservice.de), per Email (info@w-s-k.de), per Telefon (04193-9036951) oder per Fax (04193-9036957) gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Das Angebot ist spätestens verbindlich, wenn es die jeweilige Schnittstelle zu WSK / WTM passiert. WSK / WTM kann dieses Angebot innerhalb eines Zeitraumes von 14 Kalendertagen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung annehmen oder auch ablehnen. Die Auftragsbestätigung erfolgt durch Übermittlung einer Email, per Fax oder per Brief. Nach fruchtlosem Fristablauf oder Mitteilung über Nichtlieferbarkeit gilt das Angebot als abgelehnt.


III. Lieferung

Die Lieferung erfolgt durch Sendung der bestellten Ware ab Lager an die vom Kunden mitgeteilte Lieferadresse. Die Lieferfrist beträgt im Allgemeinen zwei Kalenderwochen ab Zugang der Auftragsbestätigung. Die Lieferung erfolgt gegen eine Verpackungs- und Versandkostenpauschale, deren genauer Betrag bei jeder Lieferung gesondert ausgezeichnet ist. WSK / WTM ist zu Teillieferungen und Teilleistungen jederzeit berechtigt, sofern diese dem Kunden zumutbar sind.

Auf Wunsch des Kunden werden Lieferungen in seinem Namen und auf seine Rechnung versichert.

Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt, Transportengpässen, Streik oder Rohstoffmangel, die nicht von WSK / WTM zu vertreten sind und uns die Leistung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, bewirken zunächst eine angemessene Verlängerung der Lieferfrist und entheben WSK / WTM für die Dauer der Behinderung von der eingegangenen Lieferverpflichtung. WSK / WTM kann nach fruchtlosem Ablauf der Lieferfristverlängerung vom Vertrag zurücktreten. Dies gilt nicht bei kurzfristigen Störungen der oben genannten Art.

Soweit WSK / WTM von seinen Lieferanten wegen Nichtverfügbarkeit endgültig nicht beliefert wird, ohne dass dies WSK / WTM zu vertreten hätte, kann WSK / WTM vom Vertrag zurücktreten. WSK / WTM verpflichtet sich für den Fall eines Rücktritts, den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit der Ware zu informieren und bereits empfangene Gegenleistungen des Kunden unverzüglich zu erstatten. Diese Verpflichtung besteht nicht gegenüber Kunden, die Kaufmann sind und für ihren wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb handeln.


IV. Gefahrübergang

Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald die Sendung an das den Transport ausführende Unternehmen bzw. deren Erfüllungsgehilfen übergeben worden ist oder zwecks Versendung das Lager bzw. die Geschäftsräume verlassen hat. Wird der Versand auf Wunsch des Kunden hinausgeschoben, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft durch WSK / WTM auf ihn über. Die Bestimmungen dieses Abschnitts IV. gelten nicht für Verbraucher im Sinne von § 13 BGB (Endverbraucher).


V. Eigentumsvorbehalt

Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von WSK / WTM. Vor Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung von WSK / WTM nicht zulässig.


VI. Preise

Alle genannten Preise, auch für Verpackung und Versand, gelten nur innerhalb Deutschlands. Alle Preise sind in Euro angegeben und verstehen sich – soweit nicht ausdrücklich anders angegeben – inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer von aktuell 19 Prozent, sowie zuzüglich der Kosten für Transport und Verpackung.

VII. Zahlung

Zur Bezahlung bietet WSK / WTM die Möglichkeit der Zahlung per Vorauskasse, per Nachnahme oder Barzahlung bei Selbstabholung nach Absprache an. Zahlung per Rechnung wird nur nach gesonderter Vereinbarung gestattet.

Der Kaufpreis sowie ggf. anfallende Auftragsgebühren und/oder Versandkosten sind mit Vertragsschluss fällig.

Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, ist WSK / WTM berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen Basiszinssatz gemäß § 247 BGB zu verlangen. Das Recht von WSK / WTM, einen höheren Schaden geltend zu machen, bleibt hiervon unberührt.

Der Kunde ist zur Aufrechung oder zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes nur berechtigt, wenn der Gegenanspruch unbestritten und rechtskräftig festgestellt worden ist.

 

Weiteres

Der Kunde hat auch bei Rücksendung ohne Originalverpackung ggf. Wertersatz zu leisten. Bitte heben Sie daher die Originalverpackung auf und benutzen Sie den erworbenen Artikel erst, wenn Sie sich entschieden haben, von ihrem Widerrufsrecht keinen Gebrauch zu machen.

Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei Verträgen

- über die Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind;

- über die Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Kunden entsiegelt worden sind;

Im Übrigen gilt § 312d Absatz 4 BGB.

Ende von Weiteres.


IX. Gewährleistung

Die Ansprüche des Kunden gegen WSK / WTM bei Mängeln richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen innerhalb der gesetzlichen Fristen, soweit sich durch nachstehende Regelungen keine Abweichungen ergeben. Schäden, die durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen des Kunden, bei Aufstellung, Anschluss, Bedienung oder Lagerung hervorgerufen werden, begründen keinen Anspruch gegen WSK / WTM. Die Unsachgemäßheit und Vertragswidrigkeit bestimmt sich insbesondere nach den Angaben des Herstellers. Bei Kauf einer gebrauchten Sache verjähren die Ansprüche des Kunden bei Mängeln mit Ablauf von einem Jahr ab Erhalt der Ware. Ist der Kunde Kaufmann und erfolgt die bestellte Leistung für seinen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb, so verjähren seine Ansprüche bei Mängeln mit Ablauf von einem Jahr ab Erhalt der Ware.


X. Haftung

Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet WSK / WTM nur insoweit, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch WSK / WTM oder deren Erfüllungsgehilfen beruhen und sofern die Schäden aufgrund der vertraglichen Verwendung der Ware typisch und vorhersehbar sind. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadenersatz ist ausgeschlossen. Eine vorvertragliche Haftung, sowie die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

Wird eine wesentliche Vertragspflicht fahrlässig verletzt, so ist die Haftung von WSK / WTM auf den voraussehbaren Schaden begrenzt.


XI. Reparatur

Die Durchführung von Reparaturaufträgen richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen des Werkvertragrechts. Wird vor der Durchführung der Reparatur ein Kostenvoranschlag vom Kunden gewünscht, so ist dies ausdrücklich bei Erteilung des Reparaturauftrages zu bestimmen. Kosten für einen Voranschlag sind entgegen der gesetzlichen Vermutung des § 632 Abs. 3 BGB stets zu vergüten. Ob die Reparatur durch WSK / WTM oder Dritte erfolgt, liegt im Ermessen von WSK / WTM. Der Kunde ist für eine regelmäßige Daten- und Softwaresicherung selbst verantwortlich. WSK / WTM weist darauf hin, dass bei Reparaturen von PC´s und Notebooks eine Löschung der Festplatte erforderlich sein kann.


XII. Schlussbestimmungen / salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt. Henstedt-Ulzburg / Norderstedt ist ausschließlicher Gerichtsstand, soweit der Kunde Kaufmann ist und für seinen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb handelt.

Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen, es gilt deutsches Recht.

 

Datenschutzhinweis

WSK / WTM verpflichtet sich, die Privatsphäre aller Personen zu schützen, die in den von WSK / WTM betriebenen Shops und Internetsystemen einkaufen und die personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln. WSK / WTM weist den Kunden darauf hin, dass die im Rahmen des Vertragsschlusses aufgenommenen Daten gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Teledienstdatenschutzgesetz (TDDSG) von WSK / WTM zur Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Diese Daten können zum Zweck von Bonitätsprüfungen auch an Beauftragte und gemäß § 11 BDSG sorgfältig ausgesuchte Partner von WSK / WTM übermittelt werden. Eine Nutzung der Daten zu Werbezwecken durch WSK / WTM und Weitergabe der Daten zu Werbezwecken an Dritte erfolgt nicht.

 

 

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Hotline

Wir beraten Sie gern
04193 - 90 36 951

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Hersteller

Parse Time: 0.172s